Rein in die Praxis!
Von A wie Anstellung bis Z wie Zulassung: Wir beraten Sie umfassend zu allen Niederlassungsformen der ambulanten Versorgung. Individuell und persönlich.
Beratung
Niederlassungsberater
Praxislotsen
Formulare für Praxiseinstieg

Beratung rund um den Praxiseinstieg

Ganz gleich ob Sie den Weg in die Selbstständigkeit einschlagen möchten oder im Rahmen einer Anstellung an der ambulanten Versorgung teilnehmen möchten, nach einer Alternative zum Klinikalltag suchen oder noch unentschlossen sind, ob Sie den Schritt in die vertragsärztliche Versorgung gehen möchten – die KV Nordrhein ist Ihr persönlicher Partner bei den ersten Fragen zu beruflichen Perspektiven in der Niederlassung und während der gesamten Praxistätigkeit. Wir zeigen, wie die Wege in die verschiedenen Niederlassungsformen aussehen können und wie die KV Nordrhein Sie dabei unterstützt. Mit unserem Beratungsangebot stehen wir Ihnen von Anfang an zur Seite und finden gemeinsam Lösungen für Ihre individuelle Situation – von der Niederlassung bis zur Praxisabgabe.

Warum Sie sich beraten lassen sollten

Die Regelungen rund um Praxiseinstieg und -erweiterung sind komplex. Eine Neuniederlassung als Vertragsarzt oder -psychotherapeut in eigener Praxis ist beispielsweise nur in solchen Gebieten möglich, die nicht wegen Überversorgung gesperrt sind. In gesperrten Gebieten, wie in vielen größeren Städten, kann eine Praxis in der Regel von einem Nachfolger übernommen werden. In den ländlicheren Regionen hingegen ist der Weg in die eigene Praxis oder in eine der anderen Niederlassungsformen sehr viel flexibler. Vielfältige neue Fördermöglichkeiten für angehende Landärzte ergänzen das Angebot. Damit Sie nicht den Überblick verlieren, kommen Sie jederzeit auf uns zu. Wir beraten Sie gerne.

Arzt sein in Nordrhein – mit uns an Ihrer Seite!

In Nordrhein leben rund 9,5 Millionen Menschen. Die Sicherstellung der medizinischen Versorgung der Rheinländer ist eine Aufgabe der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein. Das ist in Großstädten wie Düsseldorf und Köln nicht ganz so schwer wie im ländlicheren Umland. Denn Regionen wie der Oberbergische Kreis kämpfen zunehmend mit einer sinkenden Zahl niedergelassener Ärzte. Unser Auftrag ist klar: Das müssen und wollen wir ändern – gemeinsam mit Ihnen.

Kassenärztliche Zulassung: Was bedeutet das genau?

Die KV Nordrhein hat rund 20.000 Mitglieder. Das sind Ärzte oder Psychotherapeuten, die ambulant gesetzlich versicherte Patienten behandeln – egal ob selbstständig oder angestellt, egal ob in einer Praxis oder in einem Medizinischen Versorgungszentrum. Auch für die ambulante Versorgung ermächtigte Krankenhausärzte gehören dazu. Sie alle haben aufgrund ihrer Zulassung oder Anstellung die Möglichkeit erhalten, die ärztliche Behandlung gesetzlich versicherter Patienten mit der Kassenärztlichen Vereinigung abzurechnen.

Planungsbereiche: Wo kann ich mich niederlassen?

Ob ein Bereich „offen“ oder „gesperrt“ bzw. „überversorgt“ ist, regelt der sogenannte Bedarfsplan.
Ärzte, die sich in einem gesperrten Planungsbereich niederlassen möchten, können dies nur tun, indem sie eine Zulassung übernehmen. In den Amtlichen Bekanntmachungen werden freiwerdende Sitze veröffentlicht, auf die sie sich bewerben können. Zusätzlich ist der Praxisbörsentag der KV Nordrhein eine gute Gelegenheit für Interessenten und Niederlassungswillige, mit potenziellen Praxisabgebern persönlich in Kontakt zu treten. Auch ein Blick in die KV-Börse lohnt sich: Die Online-Plattform bietet weitere Möglichkeiten zum Networking für Kooperationspartner und Praxisnachfolger. Ärzte, die sich in einem offenen Planungsbereich niederlassen möchten, müssen hingegen nicht auf eine freiwerdende Praxis warten, um eine Zulassung zur vertragsärztlichen Versorgung zu erhalten. Sie können sowohl eine neue Praxis gründen als auch in eine bestehende Gemeinschaftspraxis einsteigen.

mehr anzeigen

Berater

Sie möchten in die vertragsärztliche Versorgung einsteigen? Unsere Niederlassungsberater sind als kompetente Ansprechpartner persönlich für Sie da.

Niederlassungsberatung Düsseldorf

Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein
Tersteegenstr. 9
40474 Düsseldorf

Telefon: (0221) 7763-6154 oder 6155
E-Mail
Anreise

Niederlassungsberatung Köln

Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein
Sedanstr. 10-16
50668 Köln

Telefon: (0221) 7763-6154 oder 6155
E-Mail
Anreise

Düsseldorf

Andreas Bäcker

Telefon: (0211) 597 085-16

Britta Matuschek

Telefon: (0211) 597 085-17

Katja Wellner

Telefon: (0211) 597 087-94

Köln

Alexander Konrad

Telefon: (0221) 776 365-29

Oliver Pellarin

Telefon: (0221) 776 365-39

Saskia Rütten

Telefon: (0221) 776 365-41

Dirk Jonas

Telefon: (0221) 776 365-05
mehr anzeigen

Praxislotsen

Niederlassen im Alleingang? Muss nicht sein! Ganz gleich ob es um Abrechnungsfragen geht, die betriebswirtschaftliche Steuerung Ihrer Praxis oder IT-Themen – wir begleiten Sie mit einem persönlichen Praxislotsenprogramm.

Mit diesem Angebot wendet sich die KV Nordrhein an alle neu niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten oder solche, die den Wunsch nach einer eigenen Praxis verwirklichen wollen. Der kostenlose Service soll Praxiseinsteigern den Start erleichtern. Auf Wunsch begleiten Sie unsere Berater auch bis zu zwei Jahre nach der Niederlassung ganz individuell. In welchen Bereichen sie genau beraten werden möchten und welchen Umfang die Begleitung haben soll, entscheiden Sie gemeinsam mit Ihrem zukünftigen Praxislotsen.

Interesse geweckt? Dann einfach einen Termin mit einem Berater der KV Nordrhein vereinbaren und die weiteren Schritte klären.

Hier lesen, wie das Konzept in der Praxis funktioniert!

Weitere Infos

Praxislotsenprogramm der KV Nordrhein
mehr anzeigen

Formulare für Praxiseinstieg

Alles Wichtige rund um den Praxiseinstieg können Sie sich hier kostenfrei herunterladen.

mehr anzeigen

Sonja Malzkorn, Kerpen

„In der Praxis erfährt man auch später, was aus den eigenen Patienten geworden ist. Das empfinde ich als sehr schön.“
Story ansehen >>

Dr. Sebastian Haaß, Düren

„Sich niederzulassen, bedeutet für mich Flexibilität, Patientennähe und individuelles Arbeiten.“
Story ansehen >>

Dr. David Hausmann, Herzogenrath

„Ich arbeite nicht weniger als im Krankenhaus, aber ich kann es selber gestalten und so takten, wie ich mir das vorstelle.“
Story ansehen >>

Dr. Cristina Titire-Basalic, Kevelaer

„Ich bin immer noch froh, diese Entscheidung getroffen zu haben.“
Story ansehen >>