Nordrhein: Hier sind sie richtig!
In Nordrhein kommen sich Land und Stadt so nah wie nirgendwo sonst in Deutschland. Für Ihre Niederlassung ist die Region zwischen Kleve und Aachen, Heinsberg und Essen also genau die richtige.

Gemeinde Sonsbeck

Einwohnerzahl

Rund 8.500

Kinderbetreuung

  • 5 Kindergärten in allen Ortsteilen in unterschiedlicher Trägerschaft mit U-3- Betreuung
  • Tagesmütter
  • offene Ganztagsschule in der Grundschule

Schulangebote

  • Grundschule
  • Hauptschule (Jahrgänge 8 – 10) und Teilstandort der Gesamtschule Xanten/Sonsbeck (Jahrgänge 5 – 7)
  • Realschulen, Gymnasien in Nachbarorten

Freizeitangebote

  • gut ausgebautes Radwegenetz
  • Wanderwege
  • großzügige Sportanlage
  • Spiel- und Bolzplätze
  • Tennis
  • Minigolf
  • Sonsbecker Schweiz
  • Reitmöglichkeiten
  • verschiedene gastronomische Angebote
  • Kegelbahnen
  • Gemeindebücherei
  • ca. 80 Vereine
  • Brauchtumsfeste
  • Jahreskonzerte der Musikvereine

Einkaufsmöglichkeiten

  • für den kurz- und mittelfristigen Bedarf sind vor Ort vorhanden

Praxisräume | Immobilien

Die Gemeinde Sonsbeck ist bei der Suche und Vermittlung geeigneter Praxis- räume behilflich.

Der Ortsteil Sonsbeck übernimmt hauptsächlich die medizinische Versorgung. Fachärzte sind in den Nachbarorten ansässig.

Apotheken

1 Apotheke

Krankenhäuser

Krankenhäuser befinden sich in den Nachbarorten Xanten, Geldern und Kevelaer. Zahlreiche Fachkliniken sind im Umfeld bis ca. 50 km vorhanden.

Verkehrsanbindung

Die Autobahn A57 Köln-Nimwegen ist mit der Abfahrt “Sonsbeck” kurz zu erreichen.

Der öffentliche Personennahverkehr ist durch Busse sichergestellt. Darüber hinaus verkehrt der Bürgerbus von montags bis freitags. Bahnhöfe befinden sich in den Nachbarorten Xanten (Strecke Xanten-Duisburg), Geldern und Kevelaer (jeweils Strecke Kleve-Krefeld).

Gemeinde Sonsbeck
Herrenstraße 2
47665 Sonsbeck

Kontakt:
Bürgermeister
Heiko Schmidt
Tel.: (0 28 38) 36-100
E-Mail: heiko.schmidt@sonsbeck.de
Zur Website >>

Hinweis:

Für den Inhalt ihrer Profile sind allein die Kommunen verantwortlich. Die KV Nordrhein übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben. Die KV Nordrhein behält sich redaktionelle Überarbeitungen vor.