Nordrhein: Hier sind sie richtig!
In Nordrhein kommen sich Land und Stadt so nah wie nirgendwo sonst in Deutschland. Für Ihre Niederlassung ist die Region zwischen Kleve und Aachen, Heinsberg und Essen also genau die richtige.

Gemeinde Nörvenich

Einwohnerzahl

Rund 10.000

Kinderbetreuung

  • 8 Kindergärten
  • ein Familienzentrum

Schulangebote

  • 2 Grundschulen (Eschweiler über Feld und Nörvenich)
  • eine Volkshochschule in der Nähe (Rur Eifel)

Freizeitangebote

  • Sport-, Bolz- und Tennisplätze
  • Skaterbahn
  • Grillhütte Nörvenich
  • Bubenheimer Spieleland
  • Modellflugplatz
  • Radfernweg „Kaiserroute“ und weitere Radwanderwege
  • Fitnessstudio
  • historische Sehenswürdigkeiten (Museum Schloss Nörvenich, Harff’sche Burg, Alte Burg)
  • kulturelles Vereinsleben

Einkaufsmöglichkeiten

  • Supermärkte/Discounter (Rewe, Aldi, Lidl, Netto, KiK)
  • einige Fachgeschäfte
  • Bäckereien

Praxisräume | Immobilien

Bei der Suche nach geeigneten Räumlichkeiten und Objekten ist die Gemeinde Nörvenich Ihnen gerne behilflich.

Apotheken

eine Apotheke im Hauptort Nörvenich

Krankenhäuser

  • kein örtliches Krankenhaus, jedoch soziale Einrichtungen wie eine Seniorenresidenz und ein Altenheim
  • nächste Krankenhäuser:
    • Düren (12 km)
    • Birkesdorf (17 km)
    • Lendersdorf (19 km)
    • Erftstadt (17 km)
    • Rhein. Landesklinik in Düren (14 km)
    • Uniklinik Aachen (50 km)

Verkehrsanbindung

  • ausgezeichnete verkehrliche Anbindung
  • eigene Autobahnanschlussstellen über die A 4 (Ost-West), A 61 und A 1 (Nord-Süd)
  • über die nahe gelegenen Bahnhöfe in Buir, Merzenich und Düren besteht S-Bahnverbindung nach Köln und nach Aachen (zudem gute Busverbindungen zu diesen Bahnhöfen)
Gemeine Nörvenich
Bahnhofstraße 25
52388 Nörvenich

Kontakt:
Der Bürgermeister
Tel.: (0 2426) 10 10
Fax: (0 2426) 101 700
E-Mail: info@noervenich.de
Zur Website >>

Hinweis:

Für den Inhalt ihrer Profile sind allein die Kommunen verantwortlich. Die KV Nordrhein übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben. Die KV Nordrhein behält sich redaktionelle Überarbeitungen vor.